Ist Kaugummi giftig für Ihren Hund?

Anonim

Kaugummitoxizität bei Hunden

Kann etwas so übliches wie Kaugummi giftig sein? Die Antwort ist ja. Laut dem Animal Poison Control Center haben sie im vergangenen Jahr über 170 kranke Haustiere nach dem Verzehr von Xylitol-haltigen Produkten behandelt.

Xylitol ist ein Zucker-Alkohol-Süßstoff, der in zuckerfreien Lebensmitteln wie Kaugummi, Süßigkeiten, Backwaren und anderen Produkten enthalten ist. Hunde, die erhebliche Mengen essen, können einen plötzlichen Blutzuckerabfall entwickeln, der zu Schwäche, Lethargie, Koordinationsverlust, Kollaps und Krampfanfällen führen kann.

Die Symptome können bereits nach 30 Minuten und in den letzten Stunden auftreten. Es wird empfohlen, dass Haustiere, bei denen Symptome auftreten, zur Untersuchung zu einem Tierarzt oder einer örtlichen Notfallklinik gebracht werden. Die Behandlung kann Krankenhausaufenthalte und intravenöse Flüssigkeiten mit Dextrose-Supplementierung umfassen. Einige Haustiere können symptomatisch bleiben und über mehrere Stunden einen niedrigen Blutzuckerspiegel aufrechterhalten. Neuere Studien legen auch nahe, dass ein enger Zusammenhang zwischen der Einnahme von Xylitol und der Entwicklung von Leberversagen bei Hunden besteht.

Beim Menschen hat Xylitol keine oder nur geringe Auswirkungen auf den Insulin- oder Glucosespiegel im Plasma. Bei Hunden ist Xylitol jedoch ein starker Promotor der Insulinfreisetzung und verursacht daher eher Symptome. *

Füttern Sie Ihr Haustier nicht mit Xylitol-gesüßten Humanprodukten, um Toxizität zu vermeiden. Minimieren Sie die Exposition von Haustieren in Bereichen, in denen Sie Süßigkeiten oder Kaugummi aufbewahren können. Viele Hunde sind in Geldbörsen und Handtaschen geraten, in denen Kaugummi aufbewahrt wird. Achten Sie also darauf, dass Sie die Geldbörsen sicher aufbewahren.

Die meisten Probleme traten bei Hunden auf, weil sie weniger diskriminierend fressen als Katzen. Mit der vermehrten Verwendung von Xylitol in Humanprodukten kann die Toxizität von Xylitol zunehmen.

*Referenz:

"Hypoglykämie nach Aufnahme von Xylitol-haltigem Zahnfleisch durch Hunde." Vet Hum Toxicol 46 [2]: 87-8 2004 Apr Dunayer EK.