Was es kostet, ein Pferd zu besitzen

Anonim

Gute Pferde sind nicht billig. Wenn Sie auf dem Markt für ein Pferd sind, können Sie Zeitungsanzeigen, Pferdeforen im Internet, das Landwirtschaftsbulletin Ihres Staates, Hinweise zu Tack & Feed-Läden oder Viehauktionen lesen - alles auf der Suche nach dem richtigen Pferd zu einem guten Preis Preis.

Je nach Zucht, Gesundheit, Alter, Größe und Können des Tieres kann ein Freizeitreitpferd zwischen mehreren hundert und mehreren tausend Dollar kosten. Die Anschaffungskosten des Pferdes sind jedoch nur der Anfang.

"Der Kaufpreis eines Pferdes ist oftmals gering im Vergleich zu dem Betrag, den Sie für seine Pflege ausgeben müssen", sagt Dr. Julie Lucas, eine Tierärztin in Wauconda, Illinois. "Wenn dies Ihre erste sein wird." Pferd, sollten Sie sich vor dem Kauf des Tieres über alle routinemäßigen Wartungskosten informieren. "

Die Kosten variieren, je nachdem, wo Sie wohnen, wie Sie Ihr Pferd unterbringen und ob Sie es zeigen oder nicht. Wenn Sie alles zusammenzählen, können Sie leicht 10.000 USD pro Jahr (oder mehr) ausgeben, um Ihr neues Pferd gesund und glücklich zu halten. Im Folgenden finden Sie eine allgemeine Vorstellung von den Ausgaben, die Ihnen entstehen. Natürlich variieren die Beträge enorm, insbesondere in Abhängigkeit von der Region, in der Sie leben, und der Art der Karte, die Sie verlangen.

Einsteigen in Ihr Pferd

Wenn Sie genug Land haben, können Sie Ihr Pferd möglicherweise auf Ihrem eigenen Grundstück halten. Die meisten Leute steigen jedoch in eine Scheune. Einige Scheunen bieten nur einen Stall und eine Weide: Sie erledigen die Arbeit, kümmern sich um das Pferd und räumen den Stall auf. In einem Full-Service-Stall werden Pflege, Fütterung und Reinigung für Sie durchgeführt. Futter und Heu sind im Preis inbegriffen. Die Nutzung eines Pferdeanhängers, das Aussetzen Ihres Pferdes, das Training, das Reinigen Ihrer Wende oder andere Dienstleistungen können ebenfalls in der monatlichen Gebühr enthalten sein. Abhängig vom Standort und den angebotenen Services liegen die Kosten für das Boarding in der Regel zwischen 3.000 und 12.000 US-Dollar pro Jahr.

In vielen Teilen des Landes werden beispielsweise 250 US-Dollar pro Monat (3.000 US-Dollar pro Jahr) nur für "raues Brett" gezahlt, dh für die Stände und die Wahlbeteiligung. Für 660 US-Dollar pro Monat (8.000 US-Dollar pro Jahr) können Sie einen Ort mit einer Indoor-Arena und schönen Einrichtungen erwarten.

Mit zusätzlichem Training ist der Himmel das Limit, aber 1.000 USD pro Monat (12.000 USD pro Jahr) sind realistisch. Diese Tafel sollte auch den Zugang zu einer Indoor-Arena, schönen Trails und / oder anderen anspruchsvollen Dienstleistungen beinhalten. Layup-Scheunen, die eine Reihe von Rehabilitations- und Bewegungseinrichtungen bieten, können leicht 1.000 USD pro Monat überschreiten. Viele Scheunen berechnen Artikel für Artikel zusätzliche Dienstleistungen, wie Decken, Halten des Pferdes für den Tierarzt, Nachtchecks, Beinwickel, also stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was diese kosten.

Tierärztliche Versorgung

Die Veterinärkosten für die routinemäßige Pflege liegen in der Regel zwischen 200 und 300 US-Dollar pro Jahr, sofern das Pferd gesund bleibt. Dies zahlt sich für zwei jährliche Impfungen aus, die Kosten für die Entwurmung alle sechs bis acht Wochen und das jährliche Schwimmen (Raspeln) der Zähne Ihres Pferdes.

Es ist interessant, dass pferdeartige Tierärzte im Gegensatz zu ihren kleinen Tieren in der Regel nicht jedes Mal, wenn sie Schüsse abgeben, eine Routineuntersuchung durchführen können. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass an einem routinemäßigen Impf- / Entwurmungs- / Schwimmzahntag so viele Pferde zu sehen sind. Daher berechnen sie auch keine Gebühren für diesen Service, wie dies beim Üben von Kleintieren der Fall ist. So ist es beispielsweise nicht möglich, die Routinekosten zwischen Pferd und Hund zu vergleichen.

Zwei der häufigsten Tierarztbesuche, Kolik und Lahmheit, können Ihnen zusätzlich 150 bis 250 US-Dollar pro Besuch einbringen, einschließlich geringfügiger Medikamente. Wenn die Aufarbeitung von Koliken oder Lahmheiten umfangreich ist, sollten Sie darauf vorbereitet sein, leicht 750 bis 1.000 US-Dollar auszugeben. Es ist besser, eine Krankenversicherung abzuschließen, da diese nur für die ordnungsgemäße Behandlung eines schwerwiegenden Problems in Anspruch genommen wird.

Hufschmied-Service

Sie müssen alle sechs bis acht Wochen einen Hufschmied bezahlen, um die Schuhe an den Hufen Ihres Pferdes zu trimmen und zurückzusetzen. Erwarten Sie eine jährliche Zahlung von mindestens 100 bis 400 US-Dollar. Wenn es neue oder korrigierende Schuhe gibt, können Sie davon ausgehen, dass der Hufschmied für jedes Zurücksetzen mehr als 100 US-Dollar berechnet, was sich auf 800 bis 900 US-Dollar pro Jahr beläuft.

Ausrüstung und Ausrüstung

Sie benötigen Pflegezubehör und -zubehör: einen Sattel, ein Zaumzeug und eine Sattelunterlage; Zu anderen Vorräten gehört möglicherweise eine Pferdedecke, wenn Sie in einem kühlen Klima leben. Tack and Equipment kostet Sie $ 500 am unteren Ende und bis zu $ ​​10.000 oder mehr am oberen Ende. Wenn Sie vorhaben, Ihr Pferd zu zeigen, könnten Sie am Ende noch mehr ausgeben. Die meisten Wettkampffahrer haben mindestens zwei Arten von Wenden: einen preisgünstigen Zaum für das tägliche Reiten und einen teureren Zaum für das Vorführen.

Reitstunden

Planen Sie einmal pro Woche eine Reitstunde bei einem renommierten Ausbilder im ersten Jahr ein - zumindest, wenn Sie Ihr Pferd besitzen. Einige Reiter empfehlen, ein oder zwei Jahre vor dem Kauf des Pferdes mit dem Unterricht zu beginnen. Der wöchentliche Unterricht kostet im Durchschnitt zwischen 1.000 und 2.500 US-Dollar pro Jahr. Wenn Sie zum Beispiel im fortgeschrittenen Stadium der Dressurpraxis gelegentlich Unterricht nehmen, können Sie natürlich erheblich mehr pro Lektion bezahlen, aber der jährliche Betrag wird mit wenigen Ausnahmen in etwa der gleiche sein.

Kleidung

Planen Sie den Kauf von Kleidung, die speziell für das Reiten entwickelt wurde. Die Reitausrüstung kostet am unteren Ende 150 US-Dollar (für ein Paar anständige Stiefel) bis zu 5.000 US-Dollar oder mehr, wenn Sie vorhaben, sie vorzuführen.

Versicherung

Sie benötigen eine Sterblichkeitsversicherung - die sich nach dem Tod Ihres Pferdes bezahlt macht - und eine Krankenversicherung (zur Deckung unerwarteter Unfälle oder Krankheiten). Die Prämienkosten für die Sterblichkeitsversicherung betragen in der Regel etwa vier Prozent des Versicherungswerts des Pferdes. Wenn Ihr Pferd also einen Wert von 3.000 USD hat, würden Sie 120 USD jährlich zahlen. Die Krankenversicherung kostet in der Regel weitere 150 USD pro Jahr.

Die ganze Registerkarte

Wenn Sie das alles zusammenzählen, werden Sie überrascht sein, wie teuer es sein kann. Die durchschnittlichen Kosten würden etwa 11.000 USD pro Jahr betragen. Um es noch einmal zusammenzufassen, jedes Jahr kostete es ungefähr 100 USD für Kleidung, 1.750 USD für Reiten, 7.500 USD für Verpflegung, 250 USD für routinemäßige Veterinärpflege, 300 USD für Hufschmiedpflege und 350 USD für Sterblichkeit und Krankenversicherung (für ein Pferd im Wert von 5.000 USD). Es ist klar, dass für ein gesundes Pferd das Brett die größten Kosten darstellt. Wenn Sie sich nicht für "raues Brett" entscheiden, sollten Sie sicherstellen, dass Sie für dieses Geld alles bekommen, was Sie können, und die Ausgaben so auslegen, dass Sie den Überblick behalten, bevor Sie sich verpflichten.