Minimieren Sie Katzenstress mit einer neuen Person im Haus

Anonim

Unsere Frage in dieser Woche war:

Sehr geehrte Frau Dr,

Ich habe zwei Katzen und lebe alleine. Aber nicht lange. Mein Freund zieht nächsten Monat ein. Wie kann ich diesen Übergang am besten durchführen, um die Belastung meiner Katzen so gering wie möglich zu halten?

Bitte helfen Sie!

Mary, Fuzzy und Thomas

Antworten

Liebe Mary,

Neue Menschen in der Umwelt und Veränderungen in der Umwelt können für Katzen stressig sein. Aus der Sicht Ihrer Katzen sind einige Dinge im Gange. Es wird eine neue Person geben, wahrscheinlich "Zeug" in der Umgebung, neue Gerüche, und Sie können Ihr Verhalten ändern (verbringen Sie mehr Zeit mit Ihrem Freund und weniger Zeit mit ihnen). Versuchen Sie, die Routine Ihrer Katzen so normal wie möglich zu halten und ihre Lieblingsplätze zum Verstecken und Schlafen so gleichmäßig wie möglich zu halten. Stellen Sie vor dem Umzug sicher, dass Ihr Freund einige Zeit mit den Katzen verbringt. Zwingen Sie Ihre Katzen nicht auf ihn oder ihn auf die Katzen. Bitten Sie ihn, sich in den Raum zu setzen, in dem sich die Katzen befinden, und lassen Sie sie zu ihm kommen. Ermutigen Sie ihn, mit ihnen zu spielen oder ihnen Leckereien zu geben. Vielleicht möchten Sie Ihrem Freund erlauben, sie regelmäßig zu füttern, damit sie ihn mit "guten Dingen" in Verbindung bringen. Ein paar Gegenstände von ihm vor dem Umzug zu haben, kann auch gut sein, damit sie sich an seinen Geruch gewöhnen können. Jede Katze kann sich mit einer anderen Geschwindigkeit anpassen. Drücken Sie keiner Partei etwas auf. Stellen Sie vor allem sicher, dass die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrer Katze konsistent ist. Sorgen Sie für eine gleichbleibende Spielzeit, Fütterungszeit und dieselbe Qualitätszeit wie vor seinem Einzug.

Viel Glück!

Dr. Debra

Um die neuesten Fragen zu lesen, klicken Sie hier!

** Klicken Sie hier, um die vollständige Liste der Fragen und Antworten von Ask Dr. Debra anzuzeigen! *