Anonim

Möglicherweise haben Sie dies bereits unter Kontrolle.

Wenn es um Ihr Dating-Leben geht, sind Sie wahrscheinlich ein normaler Romeo (oder das weibliche Äquivalent), der als Magnet für die Anziehung des anderen Geschlechts dient. Sie sichern sich mit Leichtigkeit Termine und genießen es, das Dating-Spiel zu spielen, während Sie Ihre Zeit bis zu Frau / Herr einplanen. Recht kommt zusammen.

Aber nur für den Fall, dass Sie einen kleinen Schub in der Partnervermittlungsabteilung brauchen, ist Ihr Hundebegleiter für Sie da. Ja, ob Sie es glauben oder nicht, dieser pelzige Freund von Ihnen, der so reagiert, als hätte er jedes Mal, wenn Sie nach Hause zurückkehren, die Lotterie gewonnen, kann sich als nützlicher erweisen, um Ihren Beziehungsstatus zu ändern, als es jemals eine Dating-Website oder eine Singles-Kreuzfahrt könnte.

Es wurde gesagt, dass jeder einzelne Mensch einen Hund haben sollte. Benötigen Sie einen Beweis? Eine kürzlich durchgeführte Umfrage unter mehr als 1.200 Tierbesitzern ergab, dass Hunde nicht nur Menschen für das andere Geschlecht attraktiver machen (keine Überraschung), sondern auch, dass Frauen seltener mit jemandem ausgehen, der angibt, dass sie keine Haustiere mögen.

Wenn Sie bereit sind, in die Dating-Szene einzutreten, bringen Sie Ihren Hund für die Reise mit. Höchstwahrscheinlich wartet schon bald die Welpenliebe. Wie ein Hund, der einem Geruch standhaft auf der Spur ist, wird Ihre Entschlossenheit letztendlich dazu führen, dass Sie einen bedeutenden anderen finden, der Sie als Top-Hund in seiner oder ihrer Welt betrachtet. Hier sind sechs Möglichkeiten, wie Ihr Hündchen Ihrem Dating-Leben zugute kommen kann:

1. Mehr zufällige öffentliche Begegnungen

Eine der besten Möglichkeiten, um mit dem Dating Erfolg zu haben, besteht darin, sich häufiger in der Öffentlichkeit zu zeigen, und Ihr Hund ist der perfekte Partner für diese Initiative. Es ist ein einfaches Spiel mit Zahlen - je mehr Menschen Sie interagieren, desto besser ist die Wahrscheinlichkeit, „die Eine“ zu finden. Egal, ob es sich um einen Spaziergang durch die Nachbarschaft, einen Besuch in Ihrem örtlichen Hundepark oder einen Nachmittag auf einer haustierfreundlichen Restaurantterrasse handelt, Ihr Hund wird bei jedem Schritt des Ausflugs mit Ihnen sein, charmante potenzielle Partner in Ihrem Namen.

2. Bewertung von Dating-Kandidaten

Sie können viel lernen, indem Sie Ihr Date mit nach Hause bringen, um Ihren treuen Freund zu treffen. Nimmt Ihr Hund freundlicherweise zu Ihrem Date? Wie interagiert Ihr Date mit Ihrem pelzigen Familienmitglied? Löst die Reaktion Ihres Hundes auf Ihren Besucher rote Fahnen aus? Die Intuition Ihres Hundes kann bei der Beurteilung der Situation helfen. Lassen Sie sich bei der Entscheidung, ob ein Mitglied des Dating-Pools ein zweites oder drittes Date garantiert, von Ihrem treuen Hund helfen.

3. Bessere körperliche Fitness

Seien wir ehrlich - körperlich fit zu sein, verleiht Ihnen einen gewissen Reiz beim anderen Geschlecht. Darüber hinaus, wenn Sie fit und gesund sind, werden Sie mit Dating-Vertrauen strotzen. Sie müssen jedoch keinen Personal Trainer engagieren, um dieses Gefühl zu genießen. Nehmen Sie Ihren Hund zweimal täglich mit auf Spaziergänge und genießen Sie seine Gesellschaft für verschiedene andere Formen der regelmäßigen Bewegung. So können Sie die Aufmerksamkeit anderer Singletons auf sich ziehen.

(?)

4. Hundebesitzer-spezifische Dating-Sites

Heutzutage ist das Online-Dating wirklich den Hunden überlassen. Das Aufkommen von Nischendating-Sites wie DateMyPet.com ermöglicht es Haustierliebhabern, andere Hundeliebhaber für Beziehungen zu suchen, die von einfachen Freundschaften bis zu potenziell romantischen Unternehmungen reichen. Da Ihr Date einen Hundebegleiter hat, wissen Sie bereits, dass er oder sie einen guten Geschmack hat. Sie können sogar an tierfreundlichen Mixer-Veranstaltungen teilnehmen, bei denen Sie und Ihr Welpe die Gelegenheit haben, sich mit anderen Hundeliebhabern zu treffen.

5. Erweiterte Online-Dating-Profile

Selbst wenn Sie sich dafür entscheiden, romantische Interessen durch allgemeinere Dating-Sites oder durch Interaktion mit sozialen Medien zu verfolgen, kann Ihr Köter oder Reinrassiger Hilfe leisten. Verschiedene Studien haben gezeigt, dass die Aufnahme Ihres Hundes in Ihr Profilbild für eine Dating- oder Social-Media-Site Ihre Attraktivität für das andere Geschlecht verbessern kann. Finden Sie Ihr Lieblingsfoto und zeigen Sie die besondere Rolle, die Ihr Welpe in Ihrem Leben spielt.

6. Erholung von Herzschmerz

Wenn Sie ein vierbeiniges Familienmitglied haben, brauchen Sie sich nicht in Einsamkeit zu suhlen, nur weil das Objekt Ihrer Zuneigung Sie gemieden hat. Sie müssen nicht in Ihre Taverne gehen oder traurige Lieder anhören, wenn Ihr Liebesinteresse anzeigt, dass er oder sie die Gesellschaft anderer bevorzugt. Das liegt daran, dass Ihr Hund als ewiger Aufpasser dient, Ihre Stimmung hebt und ein Lächeln auf Ihr Gesicht zaubert. Wenn Ihr Hund die Rolle des Stimmungsaufhellers erfüllt und seine bedingungslose Liebe anbietet, kann Sie kein fehlgeschlagenes Liebesexperiment lange im Stich lassen.

(?)