Ein Wallaby auswählen

Anonim

Wallabies sind Miniaturkänguruh-ähnliche Wesen, die in Australien beheimatet sind. Sie sind sanfte Wesen, die als Haustiere als Alternative zu Hunden und Katzen immer beliebter werden. Wallabies werden unterentwickelt geboren und wachsen im Beutel ihrer Mutter. Sie tauchen normalerweise erst im Alter von etwa 7 Monaten aus dem heißen, feuchten Beutel auf.

Aussehen

Erwachsene Wallabys erreichen eine Höhe von 2 1/2 bis 3 Fuß und wiegen 30 bis 40 Pfund.

Fütterung

Viel Gemüse, etwas Obst und Happy Hopper, ein spezielles Känguru-Wallaby-Essen.

Gehäuse

Wallabies sollten das erste Jahr ihres Lebens drinnen bleiben. Sie werden nach der Entnahme aus der Flasche gefüttert und schlafen in Beuteln in einem Laufstall. Sie können im Haushalt trainiert werden - obwohl sie manchmal mit ihrem langen Schwanz ein Chaos anrichten. Gewachsene Wallabys benötigen einen Hof mit mindestens 50 mal 50 Fuß Hüpfraum. Der Hof sollte von einem Zaun umgeben sein, der mindestens 3 Meter hoch ist.

Besondere Anliegen

Wallabies sind in der Regel gutmütig, obwohl sie frühzeitig trainiert werden müssen, um nicht mit Menschen zu boxen. (Es ist süß, wenn sie klein sind, aber widerlich, wenn sie ausgewachsen sind.) Sie können darauf trainiert werden, an der Leine zu gehen - oder zu hüpfen - und mit anderen nicht aggressiven Tieren gut umzugehen. Sie können bis zu 12 bis 15 Jahre alt werden.