Einen Maulkorb an einem Hund anfertigen und platzieren

Anonim

Verletzte Hunde haben normalerweise Schmerzen, und ein Tier mit Schmerzen kann ausbrechen. Eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun müssen, bevor Sie einem verletzten Hund helfen können, ist, eine Schnauze auf den Mund zu legen. Sogar Ihr eigener süßer Hund kann beißen, wenn er Angst hat oder starke Schmerzen hat. Es gibt verschiedene Methoden, einen Hund zu schnäuzen, aber niemals einen, der sich erbricht, Atembeschwerden hat oder husten muss.

Wie man einen Maulkorb macht

Maulkörbe können in Zoohandlungen oder Tierkliniken gekauft werden. Diese Maulkörbe gibt es in verschiedenen Größen. Ein Maulkorb für Ihren eigenen Hund sollte in der Erste-Hilfe-Ausrüstung Ihres Hundes enthalten sein.

Wenn Sie keine gefertigte Schnauze haben, können Sie eine temporäre Schnauze aus Klebeband, Nylonstrümpfen, Krawatten, dicken Schnüren, Gürteln oder Stoffstreifen herstellen.

  • Binde einen Knoten in die Mitte des Stoffes. Wenn Sie Klebeband verwenden, falten Sie das Band in Längsrichtung, damit keine klebrigen Kanten entstehen.
  • Machen Sie eine große Schleife im Material.
  • Ziehen Sie die Schlaufe über die Nase des Hundes, während Sie hinter oder neben dem Hund stehen.
  • Sobald die Schlaufe über der Nase liegt, binden Sie die Schlaufe schnell und fest über die Nase.
  • Nehmen Sie die 2 Stoffenden neben die Nase und drehen Sie sie einmal unter die Nase.
  • Nehmen Sie die 2 Enden und führen Sie sie jeweils hinter ein Ohr und binden Sie sie hinter den Kopf.
  • Bei Hunderassen mit kurzer Nase müssen Sie möglicherweise ein zusätzliches Stück Material nehmen und eine Verbindung zwischen der Schleife über der Nase und der Krawatte hinter dem Kopf herstellen.

    Stellen Sie sicher, dass die Schnauze fest sitzt. Seien Sie darauf vorbereitet, dass der Hund gegen die Schnauze ankämpft. Einige Hunde können sogar aus der Schnauze kommen. Wenn der Hund Atemprobleme entwickelt oder zu erbrechen scheint, entfernen Sie sofort die Schnauze.