Anonim

So schützen Sie Ihren Hund im Falle einer Naturkatastrophe

Wenn sich ein Hurrikan dem Land nähert, wird den Bewohnern geraten, das Land zu räumen. Viele Menschen beachten die Warnung jedoch nicht - nicht, weil sie ihr Leben riskieren und „Nervenkitzel suchen“ wollen, sondern weil sie sich Sorgen um ihre Hunde machen.

Die meisten Gemeinden sind nicht auf die Evakuierung von Haustieren vorbereitet, und Notunterkünfte akzeptieren oft keine Hunde, es sei denn, sie unterstützen die Behinderten. Wenn Menschen ihre Haustiere nicht mitnehmen können, müssen sie entweder ihr eigenes Leben riskieren, indem sie während der Katastrophe bei ihnen bleiben, oder sie zurücklassen.

Hurrikane, Überschwemmungen, Waldbrände, Tornados und andere Naturkatastrophen können dazu führen, dass Tiere gestrandet, verloren, verletzt und unter Schock stehen. Das Beste, was Sie tun können, ist vorausplanen. Mit diesen Vorschlägen können Sie verhindern, dass Ihr Haustier Schaden nimmt, oder Sie können sicherstellen, dass Sie mit Ihrem Haustier wiedervereinigt sind, falls Sie sich trennen.

Bevor es zur Katastrophe kommt

  • Sorgen Sie dafür, dass Ihr Hund stets mit einem Halsband, einem gültigen Ausweis und einer Tollwutmarke ausgestattet ist. Lokale Telefonleitungen sind während einer Katastrophe häufig außer Betrieb. Fügen Sie daher ein Tag mit einer Telefonnummer hinzu, die nicht in der Nähe liegt. Kennzeichnen Sie auch alle Träger und Käfige.
  • Kaufen Sie für jedes Haustier eine Leine und eine tragbare Transportbox. Der Gepäckträger sollte groß genug sein, damit Ihr Haustier bequem aufstehen und sich umdrehen kann.
  • Falls Sie und Ihr Haustier während einer Katastrophe getrennt sind, stellen Sie sicher, dass Sie einen Eigentumsnachweis haben, z. B. eine Gesundheitsbescheinigung und Fotos Ihres Haustieres.
  • Listen Sie Freunde und Verwandte auf, die sich für einen längeren Zeitraum um Ihr Haustier kümmern könnten, wenn Sie Ihr Zuhause verlieren.
  • Erstellen Sie eine Liste mit Einstiegsmöglichkeiten in einem Umkreis von 100 Kilometern um Ihr Zuhause. Identifizieren Sie Hotels in der Nähe, die Hunde akzeptieren.
  • Erkundigen Sie sich bei Ihrem örtlichen Tierheim, ob es einen Evakuierungsplan für Tiere gibt und ob diese in der Lage sind, Ihr spezielles Haustier (Meerschweinchen, Vögel, Reptilien usw.) im Notfall zu versorgen.
  • Halten Sie die Impfungen Ihres Hundes auf dem neuesten Stand und halten Sie eine Kopie des Gesundheitszeugnisses bereit, falls Sie Ihr Haustier an Bord nehmen oder den Staat verlassen müssen.
  • Erstellen Sie eine Liste der Nachbarn oder Organisationen in einem Umkreis von 100 Kilometern um Ihr Zuhause, die bereit sind, Ihr Vieh zu betreten, wenn Sie evakuieren müssen. Stellen Sie sicher, dass Sie Zugang zu Pferdeanhängern und Viehtransportern haben, um Ihre Hunde zu transportieren.
  • Haben Sie einen Evakuierungsplan, an dem Familienmitglieder und Nachbarn beteiligt sind, um Tieren in Scheunen und Außengebäuden zu helfen.
  • Halten Sie an einem separaten Ort Futter bereit, das auf dem Luftweg fallen kann, wenn die Tiere gestrandet sind.
  • Stellen Sie sich ein Set mit Leinen, Halfter, Erste-Hilfe-Sets für Pferde und Rinder und beruhigenden Hauben für den einfachen Transport zusammen.

Gefahr einer Katastrophe

  • Kaufen Sie eine Woche lang Notvorräte - Lebensmittel, Mineralwasser, Katzenstreu, Bettzeug oder Medikamente, die Ihr Haustier einnimmt.
  • Schwierige oder gefährliche Tiere, wie Schlangen oder Reptilien, sollten in speziellen Käfigen gehalten werden, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass sie sich lösen. Halten Sie eine Wärmflasche oder ein nicht elektrisches Heizelement bereit, um die Reptilien warm zu halten.
  • Wenn Sie nicht zum Evakuieren aufgefordert werden, suchen Sie in Ihrem Zuhause nach dem besten Ort, an dem Ihre Haustiere im Notfall untergebracht werden können. Halten Sie sie von Fenstern fern. Keller sind oft keine guten Standorte in Gebieten, in denen es zu Überschwemmungen kommen kann.
  • Wenn Sie evakuieren müssen, nehmen Sie Ihr Haustier mit. Wenn der Bereich für Sie nicht sicher ist, ist er auch für Ihr Haustier nicht sicher.

Nach einer Katastrophe

  • Wenn Sie nach einer Katastrophe nach Ihrem Tier suchen, wenden Sie sich an das örtliche Tierheim oder an AH, um zu erfahren, welche Notfallmaßnahmen in Kraft sind.
  • Wenn Ihr Haustier zurückgelassen wurde, teilen Sie dies Ihrem örtlichen Tierheim oder AH mit, damit Rettungsmaßnahmen getroffen werden können. Seien Sie bereit, einen Lichtbildausweis des Haustiers vorzulegen, damit Tierretter nach ihm Ausschau halten können.
  • Bieten Sie an, anderen zu helfen, wenn Sie können. Wenn Ihr Zuhause nicht von der Katastrophe betroffen ist und Sie über das Zimmer verfügen, können Sie dem örtlichen Tierheim helfen, indem Sie ein paar Tiere in Ihrem Zuhause halten, bis sie wieder mit ihren Besitzern zusammengebracht werden können.

Die Tiernotdienste der American Humane Association

Der Tiernotdienst der American Humane Association kümmert sich bei Katastrophen um die Tiere und bringt sie mit ihren Familien wieder zusammen, oft in Zusammenarbeit mit örtlichen Tierschutzorganisationen. lokale, staatliche und nationale Notfallteams; und nationale Hilfsorganisationen. Die Helfer der freiwilligen Tiernotdienste sind speziell geschult, um die Bedürfnisse der Tiere in Krisensituationen wie Waldbränden, Überschwemmungen, Wirbelstürmen und Schneestürmen sowie von Menschen verursachten Katastrophen wie Terroranschlägen zu befriedigen. In den letzten Jahren hat der Tiernotdienst der American Humane Association Tausenden von Tieren bei verheerenden Waldbränden in Kalifornien, Colorado, Arizona und den Hurrikanen in Florida geholfen.

Über American Humane

Die American Humane Association wurde 1877 gegründet und ist die einzige Organisation des Landes, die sich dem Schutz von Kindern und Tieren widmet. Über ein Netzwerk von Behörden und Einzelpersonen für das Wohlergehen und den Schutz von Kindern und Tieren entwickelt American Humane Richtlinien, Gesetze, Lehrpläne und Schulungen, um Kinder und Tiere vor Missbrauch, Vernachlässigung und Ausbeutung zu schützen. Die gemeinnützige Mitgliederorganisation mit Hauptsitz in Denver macht auf den Zusammenhang zwischen Tiermissbrauch und anderen Formen von Gewalt sowie auf die Vorteile aufmerksam, die sich aus der Bindung von Mensch und Tier ergeben. Das Regionalbüro von American Humane in Los Angeles ist die Autorität hinter dem Haftungsausschluss für Fernseh- und Filmproduktionen, und das Büro von American Humane in Washington, DC, setzt sich für eine kinder- und tierfreundliche Gesetzgebung ein die Landes- und Bundesebene. Besuchen Sie www.americanhumane.org, um mehr zu erfahren.

Ist die Haustierversicherung das Richtige für Sie?

Die beste Haustierversicherung bietet eine Deckung, die breit genug ist, um die Bedürfnisse Ihres Haustieres zu befriedigen, und bietet genügend Optionen, um die perfekte Deckung für Sie und Ihr Haustier zu erhalten.

Als einer der ersten Anbieter von Haustierversicherungen in den USA bietet PetPartners Hunden und Katzen in allen 50 Bundesstaaten seit 2002 eine erschwingliche, umfassende Krankenversicherung für Haustiere an. Vertrauenswürdig als exklusiver Anbieter von Haustierversicherungen für den American Kennel Club und die Cat Fanciers. Dank der stark anpassbaren Optionen von Association, PetPartners können Tierhalter einen Plan erstellen, der ihren individuellen Bedürfnissen und ihrem Budget entspricht - Sie zahlen also nicht für zusätzlichen Versicherungsschutz, den Sie nicht unbedingt benötigen oder möchten. Besuchen Sie noch heute www.PetPartners.com, um zu sehen, ob die Haustierversicherung für Sie und Ihre Familie geeignet ist. “)

Bist du verrückt nach Haustieren? Melden Sie sich für unseren E-Mail-Newsletter an und erhalten Sie die neuesten Informationen zu Gesundheit und Wellness, nützliche Tipps, Produktrückrufe, unterhaltsame Dinge und vieles mehr!