Anonim

Die Bereitstellung einer sicheren Umgebung für Ihren Vogel ist die einzige Möglichkeit, einen gesunden und langlebigen Freund mit Federn zu haben. Wenn Sie bereits einen Vogel haben oder einen zur Familie hinzufügen möchten, sollten Sie diese allgemeinen Sicherheitsaspekte berücksichtigen, um eine gesunde Umwelt für Ihren Vogel zu gewährleisten.

Stellen Sie sicher, dass die Sitzstangen in seinem Käfig glatt und ohne Splitter sind und die richtige Breite haben, damit Ihr Vogel sie greifen und halten kann. Der Käfig muss aus sicherem Material bestehen - vermeiden Sie Blei und Zink. Spielzeug im Käfig muss sicher befestigt sein und darf keine scharfen oder winzigen Gegenstände enthalten, die verschluckt werden können.

Wählen Sie den besten Ort für Ihren Vogel. Aufgrund der vielen Gefahren in der Küche ist die Küche eine schlechte Idee. Dämpfe, Zugluft und Temperaturschwankungen, insbesondere beim Kochen, können die Gesundheit Ihres Vogels erheblich beeinträchtigen. Verbranntes Antihaft-Kochgeschirr gibt möglicherweise tödliche Dämpfe ab und Reinigungsmittel für die Küche können ebenfalls schädlich sein. Wenn Ihr Vogel frei fliegen darf, achten Sie auf die Gefahren eines heißen Ofens. Heiße Brenner können schwere Verbrennungen verursachen und Vögel erliegen häufig Verbrennungsverletzungen.

Wenn Sie Ihren Vogel in Ihrem Zuhause frei fliegen lassen möchten, gibt es viele Dinge zu beachten. Stellen Sie sicher, dass Ihre Fenster mit Jalousien oder Vorhängen abgedeckt sind. Manchmal können Vögel nicht erkennen, dass Glas vorhanden ist, und versuchen, nach draußen zu fliegen, was zu Kopfverletzungen führt. Offene Fenster brauchen starke Bildschirme. Überprüfen Sie alle Bildschirme, einschließlich der Bildschirmtüren, auf Risse oder Risse.

Deckenventilatoren sind aus offensichtlichen Gründen gefährlich für Vögel. Achten Sie auch darauf, den Toilettendeckel zu schließen, wenn Ihr Vogel frei fliegt. Es ist bekannt, dass kleine Vögel auf dem breiten Sitz sitzen und hineinfallen, nur um im Wasser zu ertrinken. Und achten Sie darauf, Ihren Kamin abzudecken. Wenn das Feuer nicht ausgeht, stellen Sie sicher, dass der Kamin geschlossen ist. Vögel können aus einem offenen Schornstein entkommen.

Schließlich erkunden Vögel ihre Welt gerne mit dem Maul. Dies bedeutet, dass Zimmerpflanzen schmecken oder sich darauf niederlassen können. Natürlich vertragen sich Kakteen und Vögel nicht, und einige andere Pflanzenarten können giftig sein. Stellen Sie sicher, dass Sie überprüfen, ob Ihre Zimmerpflanzen für Ihren Vogel sicher sind. Besser noch, erlauben Sie Ihrem Vogel keinen Zugang zu Pflanzen.

Indem Sie ein sicheres Zuhause bieten, wird Ihr Vogel glücklicher und gesünder.