Anonim

Unser Welpe der Woche kommt aus Clermont, Florida

Jo Dee, Binkleys Besitzer, schreibt:

Binkley kam zu mir als mein 30. Geburtstagsgeschenk von meinem Freund. Er konnte ihn noch nicht abholen, weil er nicht alt genug war, also habe ich ein Bild von ihm bekommen. Sie sehen, meine Eltern lassen uns nie Haustiere haben. Mein Bruder brachte streunende Hunde mit nach Hause oder schenkte ihnen Welpen, aber sie blieben nie lange und waren bestimmt nie im Haus!

Ich habe meinen Freund zwei Jahre lang damit belästigt, dass ich einen Hund haben wollte, aber ich dachte nicht, dass er mir jemals einen besorgen würde. Es war mehr ein Witz als alles andere. Er sagte mir immer, ich brauche keinen Hund. Stellen Sie sich also meine Überraschung vor, als ich das Bild meines neuen Welpen sah. Er war bezaubernd mit seinen großen braunen Augen und seinen pelzigen Ohren. Wir müssen ihn eine Woche später abholen und seitdem ist das Leben nicht mehr dasselbe!

Er macht so viel Spaß! Er kaut (natürlich) gerne an seinem Spielzeug, spielt draußen und macht ein Nickerchen. Er ist so schlau und hat schon gelernt, wie man sich setzt und hinlegt. Töpfchentraining ist ein bisschen anders, wir haben gute und schlechte Tage. Aber wir haben nur ein oder zwei Unfälle pro Tag, also sind wir auf dem richtigen Weg. Jeder Tag ist anders und verrückt, aber ich könnte nicht glücklicher sein, ihn als einen kleinen pelzigen Teil meines Lebens zu haben!

Wenn Sie Ihren Welpen einreichen möchten, wählen unsere Redakteure jede Woche einen Welpen aus. Klicken Sie hier, um Ihre Welpengeschichte und Ihr Foto einzureichen.

Die Welpengeschichte kann alles beinhalten, was Sie über Ihren Welpen sagen möchten. Warum er oder sie etwas Besonderes ist, wie Sie ihn oder sie gefunden haben, was immer Sie wollen. Unsere Redaktion wählt jede Woche einen Welpen aus.

Klicken Sie hier, um andere "Welpen der Woche" anzuzeigen.