Anonim

Unser Welpe der Woche kommt aus Wichita, Kansas

Caryn, der Besitzer von Erdnussbutter, schreibt:

Erdnuss kam von einem Züchter zu mir. Ein Mitarbeiter von mir kaufte seinen kleinen Bruder, und ich verliebte mich. Ich ging zum Züchter und kaufte den letzten kleinen Welpen. Bald stellte ich fest, dass er nicht so gesund war, wie ich vermutete. Erdnuss hatte sehr schmutzige Ohren (Hefeinfektion). Kurz nachdem er das unter Kontrolle gebracht hatte, zeigte er Anzeichen von demodektischer Räude. Zum Glück musste sich der arme kleine Kerl nicht den Dips unterziehen. Einfache orale Medizin klärte es auf.

Der Züchter hat nie einen meiner Anrufe wegen seiner gesundheitlichen Probleme zurückgegeben. Er ließ sich zu Hause bei all seinen anderen Halbbrüdern nieder. Er ist jetzt etwas mehr als 6 Monate und Junge hat er Energie. Er liebt es, in eine Kindertagesstätte zu gehen und mit seinen neu gefundenen Freunden zu rennen, aber er liebt es auch, nur einen kurzen Spaziergang durch den Block zu machen.

Seine Färbung ist sehr einzigartig. Er ist ein Kurzhaardackel, sehr hellrot bemalt, mit dunkelroten und weißen Tupfen. Ich habe ihn nach seinen Farben benannt. Er hat die Farbe von Erdnussbutter mit dunkleren Flecken von "Fudge". Also musste es Peanut B. Fudge sein. Auf seinen Reisen durch die Stadt bekommen wir viele Kommentare zu ihm. Die Leute können nicht glauben, dass er ein Dackel ist, und haben noch nie einen Dackel mit einer solchen Färbung gesehen.

Erdnuss hat nicht wirklich viele Lieblingsspielzeuge. Er liebt alles, woran er kauen kann. Er ist sehr leicht zu baden. Er wird mit uns in die Dusche oder Badewanne springen. Er liebt das Wasser. Das ist sehr seltsam, denn jeder andere Dackel, den ich getroffen habe, hat große Angst vor dem Wasser. Wenn wir nicht zulassen, dass er mit uns duscht, jammert er und findet etwas zum Kauen, um uns zu bestrafen. Er ist einfach eine Freude und hat in den wenigen Monaten, in denen wir ihn hatten, einen langen Weg zurückgelegt. Ich liebe ihn und er hat es verdient, der Welpe der Woche zu sein.

Wenn Sie Ihren Welpen einreichen möchten, wählen unsere Redakteure jede Woche einen Welpen aus. Klicken Sie hier, um Ihre Welpengeschichte und Ihr Foto einzureichen.

Die Welpengeschichte kann alles beinhalten, was Sie über Ihren Welpen sagen möchten. Warum er oder sie etwas Besonderes ist, wie Sie ihn oder sie gefunden haben, was immer Sie wollen. Unsere Redaktion wählt jede Woche einen Welpen aus.

Klicken Sie hier, um andere "Welpen der Woche" anzuzeigen.